GEGENSTROM

"Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!"

Die Gegenstrom-Linie ist unsere persönliche Spielwiese: experimentell, durchaus schräg und gerade deshalb so erfrischend anders!

Während der Gärung im Holzfass und auch in der Lagerzeit danach sind ca. 10% Trauben im Wein enthalten. Bis in den Juli verbleibt der Wein so ohne Schwefel auf der Hefe. In dieser Zeit werden durch den Alkohol verschiedenste Aroma- und Gerbstoffe aus den Beeren ausgelaugt.

Die Weine erweisen sich nicht gerade als typische Vertreter ihrer Rebsorte und schaffen es, festgefahrenen Vorurteilen und eingestaubten Sorten-Klischees gekonnt den Spiegel vorzuhalten:

Weine von belebend anderer Machart -  eine neue Dimension des Weingenusses und unser persönlicher Kommentar zur Naturwein-Bewegung.

 

Aktuell in Verkauf:

 

2018 MÜLLER-THURGAU 'Gegenstrom'

2018 SILVANER 'Gegenstrom'

2018 WEISSER BURGUNDER 'Gegenstrom'